Skip to main content

Vibrationsplatte – Was bringt das?

vibrationsplatte-was-bringt-das

Der Sport- und Fitnessmarkt überrascht mit immer neuen und moderneren Geräten. Jetzt gibt es einen neuen Trend – Vibrationsplatten. In diversen Fitnessstudios wurden sie bereits gesichtet. Aufgrund der doch ziemlich kostenintensiven Anschaffung sind sie in den heimischen Wohnzimmern noch eher Mangelware. Aber was genau kann man mit diesen revolutionären Wunderwerken der Technik anstellen und was genau bringen sie.

In unserem großen Vibrationsplatten Ratgeber können Sie die Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile verschiedener Vibrationsplatten nachlesen!

Fitnessjunkies und Trendsportler sprechen den Vibrationsplatten diverse verheißungsvolle Vorzüge zu. Der versprochene Trainingseffekt gleicht dem anderer Sportapparate: Fettverbrennung, Muskelaufbau und Heilmittel gegen Cellulite. Alles schon mal dagewesen – alles schon bekannt. Neu und revolutionär sind allerdings die für das Gerät signifikanten vibrierenden Platten, welche den eigentlichen Körpereinsatz des Anwenders bei maximalen Resultaten minimieren.

Kurz und knapp: Die Hersteller der Vibrationsplatten versprechen eine Unterstützung des Bodyforming durch Zittern. Insbesondere Rücken und Oberschenkel werden bei dieser Zitterpartie beansprucht.

Allerdings sollte ihnen bewusst sein, dass Vibrationsplatten keine Zauberkräfte besitzen. Sie können Sie auf ihrem Weg zur Traumfigur nur unterstützen, nicht diese herbeiführen. Eine simple Rütteleinheit allein macht aus ihnen noch kein Supermodel.Sinn und Zweck ist es, den kontrollierten Bewegungsablauf ihrer Fitnessübungen wie beispielsweise Liegestütze, Sit-ups oder ähnliches auch unter Extrembedingungen zu absolvieren.

Vibrationspaletten intensivieren ihre Übungen, da sich während der Anwendung zwei Fitnessprozesse überlagern. Ihre Muskeln werden sowohl durch die herkömmlichen Übungen, wie auch die die Vibrationen zur Arbeit angestachelt. Durch die von den Vibrationsplatten verursachten Vibrationen werden zusätzliche Muskelpartien in das Training integriert, wodurch bekanntlich die Fettverbrennung angespornt wird. Das Resultat ist ein kurzes aber effektives Ganzkörpertraining.

Zusätzlich zum immensen Beitrag für Fettverbrennung und Muskelaufbau tragen die von den Vibrationsplatten ausgehenden starken Schwingungen zu einer besseren Durchblutung des Körpers bei. Das Resultat ist eine gesundheitsförderende Maßnahme sowie eine positive Auswirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Fitnessplatten sind für alle Alters- und Gewichtsklassen. Während im Fitnesstraining Vibrationsplatten mit hoher Schwingfrequenz verwendet werden, gibt es auch Exemplare mit geringeren Schwingfrequenzen. Diese Modelle richten sich explizit an ältere und gehbehinderte Menschen. Durch die Trainingseinheiten auf den Vibrationsplatten soll ihre Fitness gesteigert, ihr Gleichgewichtssinn optimiert, ihre Muskeln optimiert und ihr Herz-Kreislauf-System stabilisiert werden.

Trainingseinheiten auf Vibrationsplatten sollten aufgrund der ausgehenden Schwingungen nur von kurzer Dauer sein. Da diese Apparaturen nicht ganz ungefährlich sind, ist aus Sicherheitsgründen auf eine optimale Haltung zu achten: Der Trainierende soll stets locker in den Knien sein und nur den Vorderfuß verwenden.


Ähnliche Beiträge