Skip to main content

Schüttel dein Speck – Abnehmen durch Vibrationstraining

vibrationsplatte-abnehmen-diaet

Sie zuckeln, sie ruckeln, sie vibrieren – und das alles für den Traumbody. Zahlreiche Prominente, Mediziner und Fitnessbegeisterte schwören auf die Vibrationsplatten als neues Mittel gegen unliebsame Fettpölsterchen. Aber was hat es damit auf sich? Kann man durch simples durchschütteln lassen wirklich abnehmen und wie geht das?

„Ich kann nichts für meine Figur tun, ich habe keine Zeit dafür.“ Diese lahme Ausrede gehört spätestens mit der Erfindung der Vibrationsplatten der Vergangenheit an. Ob zwischen zwei Terminen oder abends nach Feierabend – 2-mal wöchentlich eine zehnminütige Trainingseinheit sind schon der erste Schritt zum effektiven Bodyforming – und die hat bestimmt jeder. Die Betreiber der Vibrationsplatten werben damit, dass man lästige Kilos einfach und schnell abschütteln kann. Damit sind diese Geräte die perfekte Erfindung für Karrieremenschen und Workaholics. Das Geheimnis liegt in der Muskelarbeit begründet. Die von den Vibrationsplatten ausgelösten Schwingungen zwingen den Körper zur Muskelkontraktion. Allerdings kann die Vibrationsplatte allein keine Wunder bewirken. Simples Durchschütteln hat noch keinem zu einer Bikinifigur verholfen. Es ist von absoluter Relevanz anzumerken, dass Vibrationsplatten nur als Hilfsmittel verstanden werden sollen. Lediglich durch eine Kombination von Zittereinheiten, Bewegung (Ausdauertraining) und Diät wird der Kalorienverlust angespornt und der Fettabbau beschleunigt. Ohne ein Zusammenspiel der drei Komponenten wird sich der gewünschte Abnehmeffekt nicht einstellen. Bei Erreichen des für Sie idealen Gewichts sollte Sie sich aber nicht auf Ihren Lorbeeren ausruhen, sondern weiterhin Sport treiben und sich gesund ernähren.

Hier finden Sie unseren großen Vibrationsplatte Ratgeber.

Der Kampf ums Wunschgewicht ist ab jetzt keine Zitterpartie mehr – oder eben genau das. Durchgeführte Studien an der Universität Antwerpen haben ergeben, dass ein Zusammenspiel aus Diät und Vibrationstraining effektiv zu einem kontinuierlichen Gewichtverlust führt. Insbesondere dem Bauchfett wird während der Trainingseinheiten auf den Vibrationsplatten der Kampf angesagt. Besagte Studie von Dirk Vissers hat ergeben, dass insbesondere Übergewichtige ein Vibrationstraining absolvieren sollten, um einen längerfristigen Abnehmprozess einzuläuten, Bauchfett zwischen den inneren Organen zu verbrennen und das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung einzudämmen. Der immense Beitrag von Vibrationstraining im Abnehmprozess manifestierte sich darin, dass die Probanten mit Vibrationsgerät deutlich mehr an Gewicht und Bauchfett verloren hatten als die Teilnehmer, die nur auf Sport und bewusste Ernährung setzten. Der Beweis wurde erbracht – Vibrationstraining unterstützt Sie bei der Kalorienverbrennung und macht einen flachen Bauch. Nicht umsonst hat sich der Wirkungsradius von Vibrationsplatten längst von Arzt- und Rehapraxen auf Fitnesszentren ausgeweitet.

 


Ähnliche Beiträge